16. Tag: Washington erlaufen

So lange wie heute haben wir im ganzen Urlaub nicht im Bett gelegen. Das war aber nötig, insbesondere da heute ein fußläufiger Tag war. Eigentlich waren aufgrund des angesagten Regenwetter nur Museen geplant, aber das Wetter war gnädig und ließ sogar kurzzeitig die Sonne raus. So entschieden wir uns kurzfristig für die Denkmal Route entlang der Mall plus Capitol und Weißes Haus.

Dafür sind wir erst mit dem Bus bis zur Union Station. Von dort aus liefen wir bis zum Capitol und einmal drum herum. Dann mit dem nächsten Bus entlang der Mall vorbei am Jefferson Memorial bis zum Martin Luther King Jr. Memorial. Ab hier ging es wieder zu Fuß weiter zum DC War Memorial, Korean War Memorial, Lincoln Memorial, Vietnam Memorial und dann bis zum Weißen Haus und halb drumherum.

Zwischendurch gab es noch etwas zum Mittag und auch der Regen meldete sich zwischendrin immer mal wieder mit ein paar Tropfen.

Zum Ende mussten wir noch auf den Bus warten und waren froh als wir um 16:30 die Füße im Hotel hochlegen konnten.

Zum Abendessen haben wir uns wieder mal etwas warmes bei Whole Foods geholt.

Morgen soll es trocken bleiben und wir werden voraussichtlich einen Besuch auf dem Arlington Friedhof machen und evt. danach noch ins Naurkundemuseum.

Ein Kommentar zu „16. Tag: Washington erlaufen

Gib deinen ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: