Tag 12 – Weiter am Fluß entlang

Dieser Morgen begann eigentlich sonnig. Bis wir den Nebel bemerkten, der sich über die Stadt und den Fluss legte. Zum Glück war es noch früh und wir hatten genug Zeit bis zum Losfahren, sodass sich der Nebel weitestgehend auflöste,

Dementsprechend sind wir erst gegen 10:45 losgefahren. Die Sonne schien mittlerweile wieder ordentlich und es waren auch schon 14°C.

Unsere Fahrt ging diesmal wieder südlich entlang des Sankt Lorenz Stroms auf der Route 132. Zwischendurch haben wir wieder an einigen Rastplätzen angehalten und die zunehmende Breite des Flusses bestaunt. Aber natürlich auch die mittlerweile vorherschende Farbe der Laubbäume.

Interessanterweise wurde es aber immer grüner, je weiter wir gen Osten fuhren. Das lag wohl aber auch daran, dass mehr Nadelbäume vorkamen und die Ahornbäume weniger wurden.

Unser Hotel für diese Nacht ist direkt oberhalb des Flusses und unser Zimmer hat einen tollen Ausblick auf das Wasser und die im Westen untergehende Sonne.

Morgen geht es dann per Fähre auf die andere Seite und wir folgen dann nicht weiter dem Riviere Saint Laurent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: