Tag 14 – In Chicago ankommen

Der heutige Tag ging voll für den Flug von Seattle nach Chicago drauf. 8:30 musste ich schon los, denn kurz nach 11 ging mein Flieger. War es in Sacramento am Dienstag noch richtig ruhig, so war es heute in Seattle ziemlich voll. OK auf einen Freitag ist das wahrscheinlich normal, aber die schnellsten haben dort nicht gearbeitet. Zumindest im Priority-Bereich. Bei der Security ging es dann eben dank Priority wieder sehr schnell durch.

In Chicago angekommen waren auch hier die Gates alle voll und man musste sich druchschlängeln. Das ging aber ganz gut. Als ich an der Gepäckausgabe wartete, merkte ich dann die draußen herrschenden Temperaturen von 29°C und etwas erhöhte Luftfeuchtigkeit. Das wurde auf dem Weg zur U-Bahn nicht besser.

Diesmal war ich etwas besser vorbereitet, wo die U-Bahn abfährt, weil sie wieder nicht gut ausgeschildert war im Flughafen. Die Fahrt vom Flughafen bis in die Innenstadt benötigt weniger als 45 Minuten. Die Züge waren zum Glück klimatisiert, sodass ich langsam runterkühlen konnte. In der Innenstadt angekommen waren die Temperaturen schon deutlich runtergegangen. So war es auch angekündigt und soll die nächsten Tage kühler bleiben.

Ich war dann um 19 Uhr endlich im Hotel. Ich habe also 10,5 Stunden gebraucht? Nein, denn Chicago liegt 2 Stunden weiter vor. Also sind es nur 8,5 Stunden, aber trotzdem ist der Tag vorbei.

Ich war eben noch mal schnell draußen und wollte ein paar Bilder im Millennium Park machen. Leider war alles abgesperrt. Da muss ich noch nachschauen warum. Nachher soll es noch Regen und Gewitter geben.

Da ich heute nicht kaum Bikder gemacht habe, gibt es noch vier Nachträge von gestern Abend in Seattle als erstes

Ein Kommentar zu „Tag 14 – In Chicago ankommen

Gib deinen ab

  1. So ein Flug durch verschiedene Zeitzonen kann schon ein wenig verwirren, wenn der Tag am Ende einfach mal zwei Stunden kürzer ist. Nach dem Stress aus dem Flughafen heraus kommt dazu noch der Temperatur-Wechsel von kalt in Seattle auf schwülwarm in Chicago. Ich hoffe auf interessante Bilder, wenn Du am folgenden Tag unterwegs sein wirst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: