Tag 4 – ein entspannter Tag auf der Insel

Ich gemieße es die Tage etwas entspannter anzugehen. Heute zog es mich auf die bekannteste Insel – Alcatraz. Dorthin geht’s vom Pier 33, welches direkt unterhalb vom Coit Tower liegt.

Die Fährfahrt dauert nur etwa 15 Minuten und ist aufgrund der offenen Bucht Richtung Golden Gate Bridge sehr windig. Das spürt man auf 2 verschiedene Arten. Zum einen natürlich durch den Wind direkt ins Gesicht, wenn man sich auf dem Außendeck aufhält. Zum anderen durch das doch gut schwankende Boot.

Auf Alcatraz wird man direkt von einem Park Rager in Empfang genommen, der eine kurze Einführung macht über die Dinge macht, die man auf der Insel erleben/sehen kann.

Das klassische ist natürlich die Audiotour durch das Zellehaus. Außerdem gab es noch eine Ausstellung zum 50 Jahrestag der Besettzug der Insel durch die Indian of All Tribes im November 1969 unter dem Namen „Red Power on Alcatraz“. Den Vortrag eines weiteren Rangers habe ich leider verpasst.

Die angegebenen 2,5 bis 3h für die gesamte Tour waren ziemlich genau. Man konnte alles ganz ruhig angehen. Man musste an einigen Stellen nur aufpassen, dass es einen nicht wegwehte.

Ein Kommentar zu „Tag 4 – ein entspannter Tag auf der Insel

Gib deinen ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: