Tag 16 – Quer ins Land und die Berge

Wir sind seit heute wieder auf dem Weg zurück Richtung Süden/Westen. Zuerst noch 70 km auf der Route 170 und 169 bis zum Lac Saint Jean. Von da aus ging es dann auf der Route 155 bis nach La Tuque.

Die Straße war ziemlich leer. Und da wir viel zu zeitig los sind, habe ich ein wenig die Geschwindigkeit rausgenommen.

Trotz der Pause an einer überdachten Brücke und einem kleinen langsamen Umweg, waren wir eigentlich noch viel zu zeitig an unserem Hotel. Leider hatte es zwischendrin nun auch angefangen zu regnen.

Um die Zeit etwas zu überbrücken, sind wir in den nahegelegenen Parc Du Chutes de la Petit Bostonnais. Hier gibt es einen Turm mit Ausblick auf den nahen Riviere Saint Maurice. Außerdem waren von hier aus noch sehr schöne Rotfärbungen an den Bäumen zu sehen, obwohl es doch sehr bewölkt und grau war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: