12. Tag: Ottawa nach Toronto über 1000 Islands

Der Morgen fing mal wieder extrem trübe und verregnet an. Wir schliefen etwas aus und sind dann gegen 8:45 losgefahren in Richtung Toronto. Unser erstes Zwischenziel war eine Tankstelle um dem Auto mal wieder etwas Kraftstoff zu gönnen. Hier hat es mittlerweile schon nicht mehr geregnet.

Das zweite Zwischenziel war Rockport am St. Lorenz Strom. Hier machten wir eine kleine Ausfahrt mit dem Schiff vorbei an den 1000 Inseln. Immer wieder beeindruckend, wie klein die Insel auch ist, es passt fast immer ein Haus drauf. Die Luft hatte sich inzwischen auch auf über 20°C erwärmt, so daß die Fahrt sehr angenehm war trotz des Windes.

Im Anschluss ging es mit dem Auto zum 1000 Island Tower, der auf einer Insel nur wenige Kilometer weiter westlich liegt. Hier führt eine Brücke von Kanada auf die Insel, welche auf der anderen Hälfte schon zu den USA zählt. Auch von dieser Seite gibt es eine Brücke und mitten auf der Insel ist dann eine Grenzstation. Vom Turm hatten wir eine gute Sicht auf die umliegenden Inseln.

Nun ging es auf die letzte Etappe. Noch knapp 4 Stunden bis Toronto. Meinen geplanten Zwischenstop haben wir ausfallen lassen, da das Navi mich erst daran vorbei und dann wieder zurück geleitet hätte. So machten wir nur knapp 80km vor dem Ziel noch einen Stopp.

Um 17:20 waren wir endlich im Hotel. Da das aber zu zeitig zum Schlafen gehen war, sind wir nochmal los auf den CN-Tower um Toronto bei Nacht von oben zu sehen. Es war wieder eine super Aussicht.

Auf dem Rückweg holten wir uns noch schnell etwas zu essen und waren um kurz nach 9 Uhr wieder zurück.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: