Tag 20: Mary’s Peak und Silver Falls

Heute war der letzte nutzbare Tag. Morgen geht es zurück nach Hause.
Aber zurück uzum heutigen Tage, denn da war ich zuerst auf der höchsten Erhebung hier in der Gegend. Das ist Mary’s Peak und liegt südwestlich von Corvallis. Es geht ziemlich Kurvenreich den Berg hoch. Von oben hat man einen guten Überblick über die Gegend. Theoretisch kann man sogar bis zur Küste sehen, aber dafür waren es dann doch zu viele Wölkchen.
Danach bin ich zu den Silver Falls gefahren. Das ist nordöstlich von Corvallis. Ein schöner Wald mit ein paar schönen Wasserfällen. Und hier hatte ich dann auch strahlenden Sonnenschein.

Ein Kommentar zu „Tag 20: Mary’s Peak und Silver Falls

Gib deinen ab

  1. Anstelle eines Blicks bis zum Pazifik von Mary's Peak hast Du riesige Wolkenfelder gesehen, das ist wahrscheinlich der Normalfall. Der kleinere Wasserfall auf dem Weg zu den Silver Falls ist auch schon ein relativ großer. Und genau so wie der Silver Falls aussieht, habe ich mir einen Steinbruch (quarrel) aus einem Krimi, den ich vor einiger Zeit gelesen habe, immer vorgestellt. Dazu passend die Grotte. Sehr hübsch die kleinen Hochgebirgs-Blumen am Wegesrand.
    G.M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: