Tag 3: Auf dem Weg nach Kanada

Aus Boston ging es nördlich auf der I93 heraus. Der Strasse folgten wir. Machten aber einen ersten kleinen Stop in Concorde, Massachusetts. Hier hatten wir die Möglichkeit ein paar Kleinigkeiten im Supermarkt einzukaufen.
Die Fahrt ging weiter und wir kamen in die White Mountains. Diese tragen im Moment noch zurecht ihren Namen.  Schnee auf den Hängen und Eis auf dem Waser. Zumindest auf 550m Höhe, wo wir einen weiteren Zwischenstop einlegten.
Kurz danach ging es in den Ort Littleton, wo wir zur frühen Mittagszeit eintrafen. Eine ansehnliche Auswahl an Essensmöglichkeiten stand zur Verfügung. Ich entschied mich für ein kleines Diner.
Nach dem Mittag ging es weiter Richtung kanadische Grenze, die wir auch nach 1h erreichten.
Kurz aussteigen und Stempel im Pass besorgen und schon geht weiter auf der zweiten Hälfte der Reise des heutigen Tages. Ja wir hatten um 14 Uhr erst ca. etwas über 300km der insgesamt 630km zurückgelegt. Da aber keine Pausen mehr gemacht wurden, waren wir um kurz nach 17 Uhr in Quebec.
Der Tag war aber noch nicht zu Ende. Zum Abbendbrot waren wir im Sugar Shack. Einer alten immer noch aktiven Ahornsirupproduktion mit angschlossenem Eventrestaurant. Es gab ein typisches Québécois Essen: Erbsensuppe, geräucherten Ham, Fleischklösschen, „Québécois“ meat pie, Kartoffeln und Pork-rangs. Zum Nachtisch gab es Pan Cakes mit Ahornsirup.

Ein Kommentar zu „Tag 3: Auf dem Weg nach Kanada

Gib deinen ab

  1. Ich werde mir mal Ahornsirup kaufen, um ein bisschen Kanada-Gefühl zu haben. Bisher kenne ich nur Zuckerrübensirup. Bin Gespannt auf Deinen nächsten Bericht. Jeden Morgen nach dem Aufstehen sehe ich nach, was es Neues von Dir gibt.
    Der Bus hat nur die belgische Fahne außen drauf, senkrecht schwarz-rot-gold statt waagerecht:
    G. M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: